Stadtentwicklung » Stadtzentrumsentwicklung 2011 » Planungswerkstatt auf der Baustelle

Planungswerkstatt auf der Baustelle

13 Jan 2017
600 5324 3

In der Lüftungszentrale vom WBZ

 

Die Planungswerkstattteilnehmer treffen sich seit 2013 regelmäßig, um wichtige Fragen rund um die Baumaßnahmen Weiterbildungszentrum, Rathausplatz, Tiefgaragen und Kultur- und Veranstaltungshalle (kING) konstruktiv zu erörtern. Vergangene Woche war es für die Teilnehmer der Planungswerkstatt Neuer Markt wieder Mal an der Zeit die Baustelle zu besichtigen, und sich einen Überblick über den Stand der Maßnahme zu verschaffen. 

Franz Göbel, Geschäftsführer der WBI, führte die Interessierten zunächst ins mittlerweile gut geheizte Innere des Weiterbildungszentrums. Hier werden derzeit die Türen eingebaut und die Böden verlegt. Die Bodenbelagsarbeiten kommen gut voran: Linoleum und Teppich für die Unterrichts- und Büroräume, Sportboden für die Turn- und Yogaräume. Die Flure sind bereits mit Schiefernaturstein belegt.

Während die Maler die Endbeschichtungen aufbringen, werden die GK-Lochdecken für optimale Akustik montiert und weitere Estricharbeiten ausgeführt. Die Installation der Bühnentechnik umfasst derzeit den Stahlbau der Bühne, das Hubpodium, die Beleuchtungshängepunkte und die Vorhangschienen.

In der Kultur- und Veranstaltungshalle kING ist der Schlosser derzeit damit beschäftigt, Zwischenebenen in der schrägen Wand des Foyers einzubauen. Die Bühnenbauer führen Restarbeiten am Transport-, großen und kleinen Podium und Schwenkparkett durch. Die Trockenbauarbeiten laufen derzeit in Ebene -1 und 0. Sogar mit der Rohinstallation der Medientechnik und Nachhallzeitverlängerungsanlage wird bereits begonnen, während mancherorts noch Estricharbeiten durchgeführt werden.

Abschließend genossen die Planungswerkstattteilnehmer den Blick in den großen Saal von kING, und konnten sich noch vor Ort den für die Fronten der Empore und den senkrechten Flächen der Stufenanlagen zur Wahl stehenden Belag aus Räuchereiche oder Schwarzkiefer bemustern.

 

Bilder der Begehung finden Sie in unserer Galerie.

Entwicklung
Neuer Markt